KAWASAKI Gas Turbine Europe GmbH (KGE) ist eine Tochtergesellschaft der KAWASAKI Heavy Industries Ltd. mit Hauptsitz in Bad Homburg v.d.H., nahe Frankfurt a.M. Von Bad Homburg v.d.H. aus wird das gesamte Europageschäft betreut und gesteuert.

KGE bietet ihren Kunden eine komplette und kundenspezifische Palette von Produkten und Dienstleistungen aus einer Hand. Kompetent und zuverlässig: KGE plant, produziert, installiert und wartet Gasturbinen Generator Aggregate. Über 140 solcher Gasturbinen Generator Aggregate im Kraft-Wärme-Kopplungs-Prozess wurden schon in Europa installiert und über 7.800 weltweit. Die Leistungen reichen von 1.700 kWe bis 30.000 kWe bzw. von 3.700 kWth bis 75.000 kWth.

KGE ist seit 1975 auf dem europäischen Markt präsent, seit 1998 bilden wir den kompletten Lebenszyklus eines Gasturbinen Generator Aggregates ab, d.h. von der Planung und dem Engineering einer Anlage, dem Zusammenbau, die Installation und Inbetriebnahme bis hin zum After Sales Market und Instandhaltung, richten wir uns individuell nach den Kunden- Anforderungen und Gegebenheiten.

Von uns bekommen sie eine auf ihre Anforderungen zugeschnittene Anlage. Auch modernisieren wir bestehende Anlagen, um neusten gesetzlichen Auflagen und Sicherheitsstandards gerecht zu werden.

Europa baut die dezentrale Strom und Wärmeerzeugung kontinuierlich aus, um den Energieverbrauch der Industrie und der Kommunen, sowie den globalen Emissionsausstoß bis zum Jahre 2020 um 20% zu reduzieren.

In den vergangenen Jahren hat KAWASAKI ein völlig neues Verbrennungssystem erfolgreich entwickelt, das DLE - System (Dry Low Emissions). Mit dem DLE-System will KAWASAKI auf die extrem niedrigen Schadstoffwerte der Abgase aller D-Versionen aufmerksam machen. Beim Betrieb mit Erdgas werden für NOx -Emissionen < 32mg/Nm³ erreicht, optional 20mg/Nm3 bei den Gasturbinen Modellen GPB17D und GPB80D.